Rock am Steinbruch 18.09.2021 und Frühschoppen mit Rednern am 19.09.2021

Rock am Steinbruch 18.09.2021 und Frühschoppen mit Rednern am 19.09.2021

Beim Frühschoppen am alten Steinbruch in Lindewerra.

Zur Veranstaltung gegen Suedlink sprachen unter anderen:

Mitglied des Landtages Knut John,

Bürgermeister Frank Hix von Bad Sooden-Allendorf

Bürgermeister Friedel Lenze (Berkatal)

Dr. Werner Neumann (BUND)

 

Die Werrataler Blasmusik spielte zum Versöhnlichen Ausklaang der Aktionen gegen SuedLink.

Rock gegen SuedLink in bester Atmosphäre

Zum Durchhalten, und weil eine Mahnwache auch angenehme Seiten haben darf:

„Grillen gegen SuedLink“

(Mahnwache, Rothesteinstraße 22.07.2021)

 

 


Mahnwache ab 27.06.2021

Wo? – an der Rothesteinstraße in der Nähe des Hundeplatzes
in 37242 Bad Sooden-Allendor

Wann? – ab 10 Uhr

Roter Punkt Mahnwache /Blauer Punkt Hundeplatz

An dieser Stelle werden ab dem 01. Juli 2021 Baugrunduntersuchungen

für den Bau des SuedLink geplant

hr-Fernsehen Studio Kassel hat sich angekündigt,
die örtliche Presse wird ebenso da sein, wir bitten um zahlreiches Erscheinen

Wir bedanken uns bei Familie Klenke (http://www.werratal-spargel.de) für die Bereitstellung der Fläche

 

Achtung Einwände möglich und nötig!

die Antragskonferenzen finden ab dem 15.02.2021 digital statt.
Die Antragsunterlagen stehen seit dem 12.02.2021 zum Download unter folgender Internetadresse bereit:

https://www.transnetbw.de/de/netzentwicklung/projekte/suedlink/planung-und-genehmigung#steckbriefe

Jeder ist dazu aufgerufen sich die Antragsunterlagen anzusehen und bei Fragen zu Natura-2000 Verträglichkeit, Artenschutz als auch privater Belange das bereitgestellte Onlineformular zu nutzen. Man kann sich auch direkt per Mail an die Bundesnetzagentur wenden:

v3v4c2@bnetza.de

0der auch postalisch: Bundesnetzagentur, Referat 804, Postfach 8001, 53105 Bonn
Für Fragen steht die Bürgerinitiative Werra-Meissner-gegen-SuedLink e. V. gern zur Verfügung

Hier die Beteiligungs- / Einwendungsmöglichkeiten im Überblick:

https://werra-meissner-gegen-suedlink.de/wp-content/uploads/2019/04/Stellungnahme-Antragskonferenz.pdf

 


 

Wer hat ein Schreiben von der Firma eqos erhalten, worin Zwangsmaßnahmen angedroht wurden?
Bitte meldet euch über E-mail oder in einer der whatsapp Gruppen, damit wir einen Überblick bekommen.
Am Dienstag den 3.3.2020 um 17:30 Uhr, in der Kirchstraße 11, in Allendorf organisiert die BI eine Pressekonferenz, um angeschriebene Eigentümer zu informieren und zu unterstützen, auf das rechtlich unzulässige Drohschreiben nicht zu reagieren. Die BI ist derzeit dabei eine juristische fundierte Antwort zum Schreiben eqos zu erstellen.

Bürgerinitiative Werra-Meißner-gegen-Suedlink e. V.

Liebe Vereinsmitglieder der BI Werra-Meißner gegen SuedLink, Liebe Interessierte
Hiermit laden wir alle herzlich zur öffentlichen Jahreshauptversammlung des Vereins „Bürger mit Initiative, Werra Meissner gegen SuedLink e.V“ ein.
Diese findet statt

Am Freitag, den 13-03-2020 um 19 Uhr
im großen Saal des Hochzeitshauses
in Bad Sooden – Allendorf

Tagesordnung öffentliche Mitgliederversammlung am 13.3.2020

1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
2. Abstimmung über die vorgelegte Tagesordnung
3. Grußworte BGM Hix, Grußworte Landkreis, Gäste
4. Bericht des 1. Vorsitzenden
5. Bericht Kassenwart
6. Vortrag von Dipl. Physiker Wolfgang Hahn zur Energiewende im Werra-Meissner-Kreis (20 Min)
7. Verschiedenes, Fragen, Anträge

Alle interessierten BürgerInnen sind herzlich eingeladen.
Anträge zur Tagesordnung bis zum 06.03. an heuckeroth-hartmann@gmx.de

 

Mit besten Grüßen
Der Vorstand

 


 

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Freunde, Liebe Mitstreiter,

Am Mittwoch, 18.12.2019 findet in Bad Sooden-Allendorf um 8:30 Uhr ein Treffen der Bürgermeister entlang der SuedLinktrasse im Werra Meißner Kreis statt.
Zu diesem Anlass ist eine Kundgebung gegen die Megastromtrasse SuedLink geplant.
Wir treffen wir uns um 8:00 Uhr auf dem Marktplatz in BSA und wollen mit einer Demonstration auf die aktuelle Situation hinweisen.
Bitte kommt zahlreich mit Plakaten, Treckern und vielen Freunden. Es ist unsere Natur!! Es ist unser Trinkwasser!! Es geht uns alle an!!

Bürgermeister Hix informiert die Presse. Es gibt einige Überraschungen, die auf die zu erwartende Beeinträchtigung des Trinkwassers aufmerksam machen. Um 8:30 ist ein Uhr Statements von BI und Bürgermeistern am Brunnen geplant. Kommt zur Untermauerung und um die mediale Aufmerksamkeit zu steigern mit Traktoren und Geräten, und zahlreichen Transparenten auf den Markt.
Dort ist von 8:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr Infostand zu SuedLink und den aktuellen Entwicklungen zu Betretungsverboten, etc.

(Die doppelt angeschriebenen bitten wir um Nachsicht)
Viele Grüße sendet der Vorstand der Bürgerinitiative
Werra Meißner gegen SuedLink


Einladung zum Referat von Rechtsanwalt Baumann (Würzburg) mit anschließender Fragerunde

Wann: Samstag, 16.11.2019 um 11 Uhr; Dauer ca. 2 h
Wo: im Wappensaal in Bad Sooden-Allendorf (Stadtteil Sooden; Kurhausstraße 1);

Kann man Suedlink und andere Megastrom-Trassen verhindern?

Gepl. Schwerpunktthemen:

* Was können Bürger tun, und wie können wir juristisch gegen die Megastromtrassen vorgehen? * Welche Klagemöglichkeiten gibt es für Bürger(initiativen), Umweltverbände und kommunale

Gebietskörperschaften bei festgelegten Trassenführungen?
* Vorstellung des Gutachtens von Prof. Jarass zum NEP und Vorstellung Initiativkreis NEP 2030.