Autor: Irene

Vortrag RA Baumann

Vortrag RA Baumann

VORTRAG RA BAUMANN Folie 13 Punkt 7: Weiteres Verfahren Erörterungstermin (Einwendungen berechtigen zur Teilnahme) Stellungnahmen der Vorhabenträger evtl. Planungsrevision durch Vorhabenträger bzw. BNetzA Entscheidung über Bundesfachplanung Punkt 8 Planfeststellungsverfahren Nach weiterer Antragsstellung durch den Vorhabenträger wird ein Planfeststellungsverfahren gem. §§ 43 EnWG, 18 ff. NABEG 

Wir freuen uns über JEDE Spende !

Wir freuen uns über JEDE Spende !

Wir haben die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt ESW-WIZ bescheinigt bekommen. Wir können somit steuermindernde Spendenquittungen ausstellen. SPENDEN über Einzahlung: Wer über keine Möglichkeit verfügt unsere Crowdfunding-Internetspendenkampagne via Internet zu unterstützen, erhält über den klassischen Weg unsere „neue“ Bankverbindung: Kontoinhaber: BI Werra-Meissner-gegen-Suedlink e. V. IBAN: DE 28 

Mitglied werden

Mitglied werden

Jeder, der die Bürgerinitiative Werra-Meissner gegen Suedlink unterstützen möchte, kann dem Verein beitreten, hier, mit dem download.

Zum download: BI-Südlink-Mitgliedsantrag

Mitgliedsanträge gibt es aber auch bei den Vorstandsmitgliedern und den Ansprechpartnern in den Ortschaften.

Um Vertreter aus möglichst vielen, von der Stromtrasse betroffenen Gemeinden u.a. wegen der Kommunikation in den Vorstand zu integrieren, wurde in der verabschiedeten Satzung ein Beirat mit bis zu 15 Mitgliedern als Organ bestimmt.

Folgende Beiratsmitgliedern wurden gewählt:

  • Ellershausen: Andreas Kunkel
  • Herleshausen: Jana Siwinna, Oliver Radel
  • Hilgershausen: Adolf Knierim
  • Kleinvach: Michael Scharf
  • Röhrda: Ulrike Krapf, Julian Larbig
  • Wellingerode: Christina Ebert, Silvia Hossbach
  • Bad Sooden-Allendorf: Gerd Kniese, Thomas Scharff
  • Zum Vorstand wurden in Einzelabstimmung gewählt:
  • 1. Vorsitzender Stefan Heuckeroth-Hartmann
  • 2. Vorsitzender Marcel König
  • Kassenwart Marco Eichenberg
  • Schriftführer Helmut Scharff

 

Resolution gegen die geplante Stromtrasse Suedlink

Resolution gegen die geplante Stromtrasse Suedlink

Resolution gegen die geplante Stromtrasse Suedlink durch den Werra- Meissner-Kreis / Bad Sooden-Allendorf Die Stadtverordnetenversammlung und der Magistrat der Stadt Bad Sooden- Allendorf sprechen sich gegen den geplanten Bau der Stromtrasse durch den Werra- Meissner-Kreis und somit durch die Gemeinde Bad Sooden-Allendorf mit ihren Ortsteilen. 

Petition WM gegen SüdLink,

Petition WM gegen SüdLink,

TRASSENVERLAUF: https://youtu.be/bZEk4BnMpiA     Für die Energiewende, gegen Suedlink (Pet 1-19-09-99999-019509) Der Deutsche Bundestag möge beschließen, das Stromtrassen-Projekt Suedlink zu stoppen, bis Sinnhaftigkeit und Ungefährlichkeit durch ein unabhängiges Fachgremium zweifelsfrei belegt ist! Durch Suedlink wird die Grundidee einer sinnvollen dezentralen Energiewende zerstört. Begründung: Laut Prognosen